Wichtige Besucherinformation zum Coronavirus | Stand 10/2020

Wichtige Besucherinformation zum Coronavirus | Stand 10/2020

Wichtige Besucherinformation zum Schutz unserer Patienten: Aktuell sind keine Besuche möglich

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter bitten wir um Verständnis, dass wir Besuche bis auf Weiteres nicht erlauben können.

Information für Patienten

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen im gesamten Land müssen leider auch wir unsere Maßnahmen und Beschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus verschärfen.

Sollte Ihr Wohnort aktuell zu einem Corona-Risikogebiet erklärt worden sein, dann müssen Sie, um in unserer Klinik aufgenommen zu werden, bei Anreise einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, vorlegen. Bitte nehmen Sie diesbezüglich direkt mit Ihrem Hausarzt oder dem Gesundheitsamt Kontakt auf, damit der Test innerhalb der Frist erfolgen kann. Wir behalten uns eine Nichtaufnahme vor, falls Sie ohne Vorlage eines negativen Corona-Test (PCR, kein Schnelltest) anreisen sollten.

Hierzu erhalten Sie vor Ihrem Aufnahmetermin weitere schriftliche Informationen in Vorbereitung auf Ihre Behandlung in unserem Haus. Sollte bei Ihnen aus verschiedensten Gründen kein Test möglich sein, so setzen Sie sich bitte schnellstmöglich mit uns in Verbindung, damit Alternativen besprochen werden können.

Bitte beachten Sie: Sie reisen, wie bisher, auf eigene Verantwortung und freiwillig an. Aufgrund der aktuellen Situation können wir bestimmte Therapieformen derzeit nicht oder nur reduziert anbieten.

Bei allen Anwendungen/Therapien ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit. Es sind grundsätzlich keine Visiere (egal welcher Art) oder Masken mit Ventil erlaubt.

Bei Fragen zu unseren Maßnahmen helfen wir Ihnen gerne weiter. Mehr zum Thema "Corona Check - Qualitätsgeprüfte Rehaklinik" erfahren Sie hier.

Information für vorzeitig abgereiste Patienten

Sie haben in diesen bewegten Zeiten entschieden, unsere Klinik vorzeitig  zu verlassen. Dafür haben wir vollstes Verständnis. Wir möchten Sie weiterhin auf dem Wege der Genesung begleiten und haben sehr positive Nachrichten für Sie. 

Sie können Ihren Aufenthalt bei uns jederzeit fortführen oder eine erneute vollständige Rehabilitation bei uns aufnehmen. Die Deutschen Rentenversicherungen haben eine unbürokratische Lösung angeboten, die dies schnell ermöglichen wird. Sie benötigen dafür lediglich einen Kurzantrag auf Leistung zu medizinischen Rehabilitation (G0101). 

Der Antrag ist auch für diejenigen Patienten gedacht, welche zur Absicherung der Betreuung von Kindern oder aus anderen wichtigen Gründen ihre Reha abbrechen mussten. Den Kurzantrag lassen Sie von Ihrem Haus- oder Facharzt unterschreiben und reichen ihn dann bei der Rentenversicherung ein. 

Ihren Reha-Aufenthalt können Sie dann in ruhigeren Zeiten wieder bei uns aufnehmen. 
Wir freuen uns auf Ihren erneuten Aufenthalt bei uns! 

Bei Fragen sprechen Sie uns bitte an, wir beraten Sie gerne.

Bei Fragen rufen Sie uns gerne an!

Melanie Blasey

Melanie Blasey

Leitung Patientenmanagement

MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen

Tanja Spathoulas

Tanja Spathoulas

Patientenmanagement Psychosomatik Reha

MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen

Mara Wagener

Mara Wagener

Patientenmanagement Akutpsychosomatik

MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen

Nicole Ritte

Nicole Ritte

Patientenmanagement Orthopädie

MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen